Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

  1. Wechsel zur Agent Konfiguration des betreffenden Hosts
  2. Wähle den Push-Mode
  3. Generiere einen Api-Key und füge ihn ins Feld "openITCOCKPIT Api-Key" ein.
  4. Kontrolliere, ob die angezeigte openITCOCKPIT Server Adresse vom Host des Agents erreichbar ist. Korrigiere diese wenn nötig. Das Protokoll (https) muss immer mit angegeben werden.
  5. Drücke auf Next und kopiere den unteren Teil der generierten Agent-Konfiguration (ab [oitc]). Dieser Teil muss in die Konfigurationsdatei des Agent auf dem zu überwachenden System eingefügt werden. Sollte bereits ein [oitc] Bereich in der Konfiguration bestehen, muss dieser überschrieben werden!
  6. Danach muss der Agent neu gestartet werden, um die Konfiguration zu laden. Eine kurze Anleitung dazu findet sich im openITCOCKPIT unter der generierten Konfiguration. Es können folgende Befehle verwendet werden:
  7. Windows CMDsc stop oitcAgentSvc && sc start oitcAgentSvc
    Linuxsystemctl restart openitcockpit-agent
    macOS

    /bin/launchctl restart sudo launchctl stop com.it-novum.openitcockpit.agent
    sudo launchctl start com.it-novum.openitcockpit.agent

  8. Nach dem Neustart des Agent sollte etwa 5-10 Sekunden gewartet werden, damit der Agent die ersten Check Ergebnisse ans openITCOCKPIT senden kann. Es wird mit einem Klick auf Next fortgefahren.
  9. Auf Wunsch können weitere Services zum Monitoring hinzugefügt werden. In jedem Fall (auch ohne eine Auswahl) muss noch ein mal auf Next geklickt werden, um die Konfiguration zu speichern.
  10. Zuletzt muss ein Export durchgeführt werden, um die Änderungen an das Monitoring System zu übergeben.
  11. Die durch den Agent überwachten Services des Hosts sollten sich nun jeden Minute automatisch aktualisieren.

...