Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

  1. Wechsel zur Agent Konfiguration des betreffenden Hosts
  2. Wähle den Pull-Mode
  3. Sofern der Webserver Port des Agenten zuvor geändert wurde, muss diese Änderung im Agent-Konfigurationsinterface des openITCOCKPIT angepasst werden.
  4. Bevor fortgefahren werden kann, muss der Agent auf dem zu überwachenden Host gestoppt werden. Dazu können folgende Befehle für das jeweilige System verwendet werden:
  5. Windows CMDsc stop oitcAgentSvc
    Linuxsystemctl stop openitcockpit-agent
    macOS

    /bin/sudo launchctl stop com.it-novum.openitcockpit.agent

  6. Drücke auf Next um die generierte Konfiguration angezeigt zu bekommen. Öffne die Konfigurationsdatei des Agent auf dem zu überwachenden System und stelle sicher, dass im [oitc] Bereich die Option "enabled = false" gesetzt ist!
  7. Danach muss der Agent gestartet werden, um die Konfiguration zu laden. Dies kann wie folgt getan werden:
  8. Windows CMDsc start oitcAgentSvc
    Linuxsystemctl start openitcockpit-agent
    macOS

    /bin/launchctl start sudo launchctl start com.it-novum.openitcockpit.agent

  9. Es wird mit einem Klick auf Next fortgefahren.
  10. Die angezeigten Optionen stammen aus veralteten, zwischengespeicherten Daten, die vom Agent zuvor im Push-Mode ans openITCOCKPIT gesendet wurden. Es muss (mit oder ohne Auswahl) mit Next fortgefahren werden.
  11. Zuletzt muss ein Export durchgeführt werden, um die Änderungen an das Monitoring System zu übergeben.

...